Erich Pojtinger neuer Gemeindeverbandsvorsitzender

Veröffentlicht am 17.03.2017 in Kommunales

Bei der Gemeindeverbandssitzung am 16.3.2017 in Lambrecht waren von 40 geladenen Delegierten 33 Genossinnen und genossen der Einladung gefolgt. Die größte Anzahl mit 13 Delegierten stellte der OV Elmstein.

Der 1. Top gehörte unserer Bundestagskandidatin Isabel Mackensen. Isabel berichtete wie ihr Wahlkampf laufen soll, erzählte das sie bei der Bundesveranstaltung einen guten 11. Platz auf der Liste bekommt und bat um Unterstützung.

In seiner letzten Rede als Vorsitzender des Gemeindeverbands sprach Hans Seiberth die mißliche Finanzlage der VG Lambrecht ebenso an, wie auch die beabsichtigte Schließung der Grundschule Esthal durch das Land. Auch erklärte er seinen Rückzug vom 1. Vorsitzenden. Die Berichte des Hauptkassierers Björn Ulrich zeigten auf, das ein positiver Kassenstand vorherrscht. Die Entlastung der Vorstandschaft fiel dementsprechend einstimmig aus. Bei den folgenden Neuwahlen schlug Seiberth Pojtinger Erich als künftigen 1. Vorsitzenden vor. Pojtinger wurde bei der Abstimmung mit 28 Ja, 3 Nein und 2 Enthaltungen gewählt. Die 2 gleichberechtigten 2. Vorstände sind vom OV Lambrecht Martina Wode-Buser und Jens Fadenholz. Als neuer Schriftführer fungiert Maximilian Henrich. Kassierer ist weiterhin Björn Ulrich. Die Revisoren sind Stefan Lendle und Hans Seiberth.

Als neuer Vorsitzender bedankte sich Pojtinger bei allen Anwesenden für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Pojtinger bedankte sich bei Isabel für ihr Kommen und überreichte eine Flasche Riesling Sekt. Ebenfalls sprach er ein herzliches Dankeschön an Sabine Stöckel aus. Sabine war mehrere Jahre Schriftführerin und wurde mit einer Flasche Sekt und einem Strauß Blumen verabschiedet.

Hans Seiberth war 22 Jahre Gemeindeverbandsvorsitzender. In dieser Zeit war er maßgeblich an vielen politischen Entscheidungen beteiligt und versuchte immer das beste für die VG Lambrecht zu erreichen. Als Dankeschön bekam Hans einen Gutschein für die Bürgerstube und einen Strauß Blumen. Von der Versammlung wurde Hans mit stehendem Applaus verabschiedet.

Anschließend beendete Pojtinger die Sitzung mit der Aufforderung unsere Kandidatin Isabel nach besten Kräften zu unterstützen und den positiven Wind durch Schulz Martin zu nutzen.

Auf dem Bild von Links nach Rechts

Martina Wode-Buser, Hans Seiberth, Pojtinger Erich und Jens Fadenholz

 

Counter

Besucher:30064
Heute:15
Online:1